eiko_icon Entstehungsbrand bei Hochspannungsleitung 110KV


Einsatzart: Brandeinsatz
Zugriffe: 1158
Einsatzort Details:

Waldgebiet im Bereich des
Datum: 03.06.2017
Einsatzbeginn: 10:42 Uhr
Einsatzende: 13:38 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. 8 Min.
Alarmierungsart: Sirene; Funkmeldeempfänger (Piepserl); SMS (Handy)
Einsatzleiter: Franz Tisch, OBI
eingesetzte Kräfte :

Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein
Fahrzeugaufgebot   Rüstlöschfahrzeug Ternitz -Dunkelstein  Kleinlöschfahrzeug Ternitz-Dunkelstein
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Am Samstagvormittag fiel bei Baumschlägerungsarbeiten im Bereich des "Dürren Grabens" ein Baum in eine unmittelbar danebenverlaufende 110KV Hochspannungsleitung.
Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass sich der betroffene Bereich im Einsatzgebiet der Feuerwehr Diepolz befand und daher die örtlich zuständige Feuerwehr nachalarmiert.
Bis zum Eintreffen dieser, wurden zwei C-Rohre in Stellung gebracht um ein Übergreifen der Flammen sowie der bis zu einem Meter langen Lichtbögen auf Gestrüpp und angrenzende Bäume verhindern zu können.
Nach dem Freischalten der Leitung durch den Netzbetreiber erloschen die Flammen selbständig und nach der gemeinsamen Nachkontrolle durch den Einsatzleiter und den Netzbetreiber konnte nach rund drei Stunden wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder