eiko_icon Brandeinsatz nach Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage


Brandmeldeanlage
Zugriffe 426
Einsatzort Details

Werkstrasse
Datum 03.07.2018
Einsatzbeginn: 05:51 Uhr
Einsatzende 06:20 Uhr
Einsatzdauer 39 Min.
Alarmierungsart Sirene; Funkmeldeempfänger (Piepserl); SMS (Handy)
Einsatzleiter Franz Tisch, OBI
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein
Fahrzeugaufgebot   Kleinlöschfahrzeug Ternitz-Dunkelstein  Kommandofahrzeug Ternitz-Dunkelstein

Einsatzbericht

In den frühen Morgenstunden am Dienstag wurden Mitglieder unserer Feuerwehr durch die Sirene geweckt. 
Da aber nicht wie gewohnt auch eine Alarmierung per Pager und zusätzliche Verständigung über BlaulichtSMS erfolgte, kontaktierte unser Kommandant auf der Anfahrt ins Feuerwehrhaus die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen, der Diensthabende Disponent bestätigte ein technisches Gebrechen und veranlasste rasch eine erneute Alarmierung zu einem Brandmeldealarm über die Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt. 
Bei der Ausfahrt wurde anschließend zusätzlich ein Defekt des Rüstlöschfahrzeuges festgestellt wodurch nur mit dem Kleinlöschfahrzeug und Kommandofahrzeug zum Einsatzort zugefahren werden konnte, in der Erkundungsphase wurde eruiert, dass eine neue Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb installiert wurde und leider noch keine aktualisierten Brandschutzpläne vorhanden waren.
Unverzüglich wurde vom Einsatzleiter entschieden zur Sicherheit die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach mit dem Tanklöschfahrzeug zur Unterstützung alarmieren zu lassen, um nach auffinden des immer wieder auslösenden Brandmelders rasch agieren zu können.
Nach einer kurzen Suche, konnte der Brandmelder aufgefunden und ein technischer Defekt festgestellt – und somit unsere Nachbarfeuerwehr noch auf der Anfahrt storniert werden.
Umgehend nach dem Einrücken ins Feuerwehraus wurde unser Rüstlöschfahrzeug untersucht und ein Defekt der Ladeelektronik festgestellt und behoben, dass somit unsere Feuerwehr wieder voll einsatzbereit ist.
Wir danken der Bezirksalarmzentralen Neunkirchen und Wiener Neustadt sowie der Feuerwehr Ternitz-Rohrbach für die großartige Unterstützung an diesem „falschen Freitag dem 13.“!